Archiv der Kategorie: Retro

TRICK17 RETRO – Der Kuchen mit Ausstrahlung

retro5

Eines der beliebtesten Schnellrezepte in diesem Podcast war der Tassenbrownie aus TS005.16, den man innerhalb von zwei Minuten in der Mikrowelle herstellen kann. Die Zutaten hat man fast immer zuhause und kann bei Heißhungerattacken auf Süßes schnell diesen Kuchen zaubern.

Mittlerweile gibt es viele andere Rezepte, die mit Hilfe einer Tasse und einer Mikrowelle ein schnelles, warmes, süßes oder herzhaftes Gericht zubereiten helfen. Zum Beispiel das Tassenomelett aus TS028.12.

Guten Appetit,
Kai
TS005_16_logo

TRICK17 RETRO – Sauber reiben

retro5

Willst du Kuchen backen und benötigst Zitronen- oder Orangenschale? Dann kennst du vielleicht das Problem, das die Küchenreibe sich einfach zusetzt, anstatt delikate Schalenraspel von der Frucht abzutrennen. Es gibt einen Trick, wie man die Reibe sauber halten und die maximale Ausbeute von der Frucht erhalten kann. Diesen Trick haben wir in TS027.7 vorgestellt. Dazu habe ich ein Video produziert:

Weiterlesen

TRICK17 RETRO – Der Tütentrick

retro5

Wer schon einmal in der Stadt einkaufen war und mehrere Plastiktüten getragen hat, kennt den Effekt: Die Henkel der Tragetaschen bohren sich in die Haut an den Innenseiten der Fingergelenke. Dagegen gibt es verschiedene Tricks. Den ersten haben wir gleich in TS001.9 erklärt und ich habe noch ein kleines Video dazu produziert:

Weiterlesen

TRICK17 RETRO

retro5Recycling ist gut für die Umwelt. Das weiß doch jeder! Wir haben uns gedacht, dass wir gelegentlich einmal (ohne Wut) zurückblicken und uns Lifehacks aus alten Folgen ansehen. Manche Dinge haben damals nicht so gut funktioniert. Andere fanden wir besonders gut und wieder andere nutzen wir bis heute, haben sie aber im Laufe der Zeit weiterentwickelt oder verändert. Darum haben wir diese Rubrik im Blog eingeführt, bei der wir regelmäßig diese Hacks wieder an die Oberfläche schaufeln und betrachten möchten. Natürlich werden wir das Ganze auch noch mit Filmen, Fotos oder Konstruktionszeichnungen ergänzen. So lohnt es sich, auch einmal zwischen den Podcast-Folgen hier vorbeizuschauen.

Kleiner drei,
Ben & Kai