TS008 Schaufensterpuppen für Liebe

Nach der Pause im Februar geht es nun munter weiter. Da im April das neue Semester beginnt, dreht sich die 8. Folge von Trick 17 heute rund um das Thema Studium. Viel Spaß!

Studium

Orientierung auf dem Campus

Wissenschaftliches Arbeiten

http://corrupt-a-file.net

Klausuren schreiben

Praxiserfahrung und Auslandssemester

Bens Interview bei den Homestories

Freizeit

Studentenrabatte

Angebote der Uni

Mini-Blumentopf

Technik

Grundausstattung eines Studenten

Diskriminierende Sprachregelung – sueddeutsche.de
PDF-XChange Viewer
Libre Office

Literaturverwaltung

Citavi

Handy lautlos in Vorlesungen

Haushalt

Umziehen und Klamotten organisieren

Kleiderkreisel
Kette aus Dosen-Schnupsis – Youtube.com

WG-Leben

Grundausstattung Reinigungsmittel

Küche

Günstige Rezepte

Braaaainfoood

Küchengrundausstattung

Das Experiment

Wissenquiz Allgemeinbildung

Quizshow Trainingslager

4 Gedanken zu „TS008 Schaufensterpuppen für Liebe

  1. Stefan

    Zum Thema “Schwämme (und Lappen) im Rotationsprinzip”: Damit man weiß, ob ein Schwamm jetzt ein Küchen-, Schrank- oder Badschwamm ist, kann man einfach die Ecken abschneiden. Unversehrt = Spülschwamm. Eine Ecke weg = Fußbodenschwamm. Zwei Ecken weg = Garagenschwamm. Drei Ecken weg = Badputzschwamm. (Funktioniert für bis zu fünf Einsatzzwecke!) So muss man nicht darauf achten, bestimmte Farben zu kaufen, oder kann die Schwämme auch länger durch WG und Haushalt rotieren lassen, indem sie nach und nach ihrer Ecken beraubt werden.

    War ich eigentlich am Anfang dieser Episode gemeint? Dann weiß ich nicht einmal mehr, warum ich beleidigt gewesen sein könnte. Bin es dafür jetzt aber umso mehr!! :D

    Antworten
    1. Glanzwurst

      Hallo Stefan,

      danke für den Hack! Die Schwammidee nehmen wir gerne auf.

      Am Anfang der Episode haben weder Ben noch ich Dich mit irgendetwas gemeint. Ist mir aber auch schon passiert, typische Podcasterkrankheit: Ich kenne die doch! Die meinen doch mich! Werde mir gleich nochmal den Anfang anhören um herauszufinden, mit was wir Dich nicht gemeint haben könnten.

      Viele Grüße,
      Kai

      P.S.: Wenn Du beleidigt bist, bin ich es jetzt auch ;)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *