TS016 Gesichtsmaske mit Nussnougatcreme

ts016_cover
In der 16. Ausgabe von Trick 17 besprechen wir wieder 17 Lifehacks aus den unterschiedlichsten Themenbereichen. Lifehacks sind kreative Tipps und Tricks, um seinen Alltag zu erleichtern.

In dieser Folge erfahrt ihr u.a., wie ihr Zitronen perfekt auspressen könnt, wie man nie wieder Einkaufszettel schreiben muss, wie ihr euren Backofen schneller aufheizen könnt, welche Zimmerpflanzen besonders robust sind, wie ihr Spiele-Klassiker ganz einfach und kostenlos im Browser spielen könnt, wie ihr bei Ebay besondere Schnäppchen findet, wie ihr dekorative Schalen aus Kerzenwachs herstellen könnt und Vieles mehr. Am Schluss der Sendung testen wir eine Methode, wie ihr ohne Tacker trotzdem Blätter zusammenhalten könnt.

Viel Spaß beim Anhören und Nachmachen der Tricks. Wenn euch die Sendung gefällt, schreibt fleißig Kommentare und empfiehlt uns weiter.

Küche

Trockenes Brot verwerten


podcastideen.tumblr.com

Bananenknusperhappen

Zitronen auspressen

Selbstgemachte Kokosmilch

Produktivität

Handschriftliche Notizen verwalten

bulletjournal.com

Kühlschrank fotografieren

Spracherkennung online

dictation.io

Haushalt

Drehteller als Eigenbau

Lazy Susan (Wikipedia)

Backofen schnell aufheizen

Schwer zu tötende Zimmerpflanzen


TED Talk: How to grow fresh air

  • Drachenbaum (Dracaena Marginata)
  • Bogenhanf und Orchideen (Sansevieria) Schlafzimmer
  • Birkenfeige (Ficus)
  • Philodendren (Philodendron)
  • Bromelie (Bromelie)
  • Einblatt (Spathiphyllum)
  • Efeu (Hedera helix) Bad
  • Kakteen (Cactaceae)
  • Goldfruchtpalme (chrysalidocarpus lutescens)

Technik

Kostenlose Bilder suchen

Spiele-Klassiker im Browser spielen

Archive.org: MS-DOS Games

E-Bay-Artikel mit Tippfehlern finden

vertippdich.de
vertippt.de
schreibfehler.eu
baysearch.de

Freizeit

Waschmaschinentrommelfeuer

Stainless Steel Washing Machine Drum Used As Fire Pit

Kerzenwachsschalen anfertigen


Water Balloon Luminary: Clever DIY Candle-Making Crafts

Fernbedienungen immer griffbereit

Das Experiment

Tackern ohne Tacker

Ein Gedanke zu „TS016 Gesichtsmaske mit Nussnougatcreme

  1. Matthias

    Hallo Ihr beiden,
    danke für die Folge Nr. 16! Zwei Sachen, die mir ganz spontan zum Thema “Trockenes Brot / Trockene Brötchen” einfallen:

    1. Der Mikrowellentrick: In Grenzfällen, wo z.B. Brötchen bereits ein bisschen zu trocken zum Essen ist, aber noch nicht trocken genug für die Paniermehlherstellung, kann eine Mikrowelle Wunder wirken. Ich lege ein 1-2 Tage altes Brötchen / eine Brezel einfach für ca. 20 Sekunden bei 700-800 Watt in die Welle und das Gebäck wird innen wieder deutlich weicher und man kann es wieder gut essen. Wirklich nicht mehr als 20, max 30 Sekunden reinlegen, sonst verfliegt der Effekt. Physikalisch erkläre ich mir die Sache so, dass bei kurzem Erhitzen die verbliebenen Wassermoleküle im Brötchen ins Schwingen geraten, mehr Platz brauchen und damit dem Brötchen mehr Volumen aka mehr Fluffigkeit geben. Nach ein paar Sekunden mehr verfliegt der Effekt, weil das Wasser einfach verdampft und das Brötchen noch trockener wird. Aber was weiß ich schon von Flüsik. Jedenfalls funktioniert es irgendwie und dauert wirklich nur 20 Sekunden.
    2. Vegetarische Lasagne: Wenn ich gerade kein Hackfleisch im Haus habe, verwende ich trockenes Brot einfach als Fleischersatz in einer Lasagne. Die Tomatensoße weicht das Brot früher oder später beim Backen auf und das Ergebnis is hackfleischähnlicher, als man denkt. Ich persönlich benutze je nach Verfügbarkeit eine Mischung aus 50 % trockenem Brot und 50 % Karotten oder eben 100 % Brot, wenn keine Karotten rumliegen. Ansonsten bereite ich die Lasagne nach dem Rezept, das bei vielen Lasagnenudeln auf der Packung steht. Wenn man es noch fleischähnlicher haben will, kann man zusätzlich noch Rinderbrühe in die Tomatensoße geben (echten Fond oder notfalls Pulver).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.